2. August 2020

Befreit leben

Prediger/in:
Predigtreihe:

Prediger/in: Nico van der Velde | Series: Sommererinnerungen | Jesus spricht unser Gefühl an, dass wir Freiheit abseits von Gott haben können. Hinterfragt, ob in Selbstverwirklichung und Selbstbestimmung wirklich Freiheit liegt, oder uns nicht vielmehr abhängig macht von Dingen, die unsere Sehnsucht nur kurzfristig stillen können.

Für Jesus ist klar: Nur mit Gott können wir wirklich frei sein. Nur wenn wir Jesus nachfolgen, uns von ihm abhängig machen, sind wir wirklich frei.

Johannes 8
30 Als Jesus das sagte, glaubten viele an ihn. 31 Zu den Juden, die nun an ihn glaubten, sagte Jesus: »Wenn ihr in meinem Wort bleibt, seid ihr wirklich meine Jünger, 32 und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.« 33 »Wir sind Nachkommen Abrahams«, entgegneten sie, »wir haben nie jemand als Sklaven gedient. Wie kannst du da sagen: ›Ihr müsst frei werden‹?« 34 Jesus antwortete: »Ich sage euch: Jeder, der sündigt, ist ein Sklave der Sünde. 35 Ein Sklave gehört nur vorübergehend zur Familie, ein Sohn dagegen für immer. 36 Nur wenn der Sohn euch frei macht, seid ihr wirklich frei.«

Jeremia 2 (Schlachter 2000)
13 Denn mein Volk hat eine zweifache Sünde begangen: Mich, die Quelle des lebendigen Wassers, haben sie verlassen, um sich Zisternen zu graben, löchrige Zisternen, die kein Wasser halten!

1. Freiheit braucht ein Ziel
Johannes 8, 30-32
Johannes 8, 33

2. Ein Ziel, das bindet
Johannes 8, 34
Jeremia 2,13

3. Ein Ziel, das befreit
Johannes 8, 35-36

Dateien zum Herunterladen Update als PDF Predigt als MP4