10. Mai 2020

Was wenn Gott eine Idee hat

Prediger/in:
Predigtreihe:

Das Leben mit Jesus ist nicht planlos, nicht einfach so vor mich hin, sondern Gottes Idee ist: Jesus in dieser Welt und damit auch in mir und damit durch mich in dieser Welt. Die Gliederung ist deshalb:

1. Gottes Idee mit der Welt
26 In früheren Zeiten und für frühere Generationen war diese Botschaft ein Geheimnis, das Gott verborgen hielt; doch jetzt hat er es denen enthüllt, die zu seinem heiligen Volk gehören. 27 Ihnen wollte er zu erkennen geben, welch wunderbaren Reichtum für die nichtjüdischen Völker dieses Geheimnis umschließt.

2. Gottes Idee mit Paulus
24 Angesichts von all dem freue ich mich auch über die Nöte, die ich durchmachen muss, denn sie kommen euch zugute. Sie gehören zu den Bedrängnissen um Christi willen, die nach Gottes Plan noch ausstehen, und was ich davon an meinem eigenen Körper erleide, nehme ich damit dem Leib von Christus ab, der Gemeinde, 25 zu deren Diener Gott mich gemacht hat. Er hat mir nämlich in Übereinstimmung mit seinem Plan die Aufgabe anvertraut, euch seine Botschaft in ihrem ganzen Umfang bekannt zu machen.

28 Ihn, Christus, verkünden wir; wir zeigen jedem Menschen den richtigen Weg und unterrichten jeden Menschen in der Lehre Christi; wir tun es mit der ganzen Weisheit, die Gott uns gegeben hat. Denn wir möchten jeden dahin bringen, dass er durch die Zugehörigkeit zu Christus als geistlich reifer Mensch vor Gott treten kann. 29 Das ist das Ziel meiner Arbeit; dafür mühe ich mich ab, und dafür kämpfe ich im Vertrauen auf Gottes Kraft, die in meinem Leben so mächtig am Werk ist.

3. Gottes Idee mit mir
»Christus in euch – die Hoffnung auf Gottes Herrlichkeit!«

Denn wir möchten jeden dahin bringen, dass er durch die Zugehörigkeit zu Christus als geistlich reifer Mensch vor Gott treten kann.

Fragen zum Weiterdenken:
1. Warum war es Gottes Idee nicht gleich alle Geheimnisse zu lüften (Vers 25+26)? Kannst du Gründe erkennen, warum Gott seine Absichten Stück für Stück gezeigt hat?
2. Was bedeutet "Christus in euch - die Hoffnung auf Gottes Herrlichkeit"? Was hat "Christus in mir" für praktische Konsequenzen? Schau auch noch hier: Römer 8,10, Galater 2,20 oder Epheser 3,17.
3. Wie kann es sein, dass Paulus sich über seine Not freut (Vers 24)? Kennst du das auch aus deinem Leben?
4. Wofür mühst du dich ab (Vers 29)? Oder: Was ist das Ziel deiner Arbeit?
5. In wie weit ist es nicht nur Paulus' Aufgabe, andere dahin zu bringen, dass sie als geistlich reife Menschen vor Gott treten können?

Dateien zum Herunterladen Update als PDF Predigt als MP4